Hoffmann, Wolfgang (Text):  Die deutschen Alleenstraßen. Von der Insel Rügen bis zum Fläming. Vergrößern

Hoffmann, Wolfgang (Text): Die deutschen Alleenstraßen. Von der Insel Rügen bis zum Fläming.

15,00 €

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Verlag: Mitteldeutscher Verlag Erscheinungsort: Halle (Saale) Erscheinungsjahr: 1995, 120 Seiten, zahlreiche ganzseitige Farbaufnahmen von Ulf Böttcher, illustrierter Vor- und Nachsatz, mit Karten, Schutzumschlag, Großformat-4°Beschreibung Die Deutsche Alleenstraße ist eine durch ganz Deutschland – von der Ostsee bis zum Bodensee – führende, rund 2.900 km lange Ferienstraße, die überwiegend über Alleen verläuft. Sie ist damit Deutschlands längste Ferienstraße. Getragen wird das Vorhaben von der „Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e.V.“, die sich aus ADAC, dem Deutschen Tourismusverband und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sowie weiteren Institutionen zusammensetzt. Wesentlich vorangetrieben wurde es vom Forstwissenschaftler Hans Joachim Fröhlich. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist der Erhalt, der Schutz und die Pflege von Alleen in Deutschland sowie die Wiederherstellung alter Alleen, nachdem diese in den letzten Jahren durch den Ausbau von Straßen vielerorts zerstört wurden. Der erste Abschnitt der deutschen Alleenstraße zwischen Rügen und Rheinsberg wurde am 3. Mai 1993 eingeweiht. Beeindruckend ist die Pracht der alten Bäume, die sich wie ein geschlossenes Dach über der Straße wölben. Ob der Schönheit der Kastanien und Eichen, Pappeln und Ulmen kann man zeitweise den Zustand des alten Straßenpflasters beinahe vergessen. Die zur Geschwindigkeit mahnenden Schilder sollte man jedoch ernst nehmen, weil sich die eigenwillige Schönheit dieser Landstriche nicht auf die Schnelle erschließt. Da braucht es Gespür für ursprüngliches, Ruhe und Geduld.Bindung: gebundene Ausgabe ISBN: 3354008571